ILP-Rückenlehne für Vario-fitForm

Das Problem

Unter bestimmten Bedingungen kann es immer schwieriger werden, aufrecht in einem Sessel zu sitzen. Dies kann unter anderem an einer verminderten Muskelkraft oder einer Deformierung des Rückens (z. B. durch Skoliose) liegen. Menschen mit Parkinson-Krankheit oder einem CVA (Schlaganfall) leiden auch häufig unter "Neigung zum seitlichen Kippen". Dies wird auch als "Trunk-Balance-Problem" bezeichnet.

Schiefes Sitzen ist für den menschlichen Körper extrem anstrengend. Sitzt man längere Zeit schief, kann sich die Rückenmuskulatur auf einer Seite verkürzen. Dies führt zu Schmerzbeschwerden und zusätzlicher Belastung der Wirbelsäule, was zu noch mehr Beschwerden im Rücken oder sogar einer Abstrahlung bis ins Bein führen kann

Die Lösung

Es ist mehr seitliche Unterstützung nötig, um Beschwerden vorzubeugen oder zu reduzieren. Dafür wurde die ILP Rückenlehne entwickelt. ILP steht für "Individual Lateral Pad Backrest"; so entsteht eine ganz individuell passende Seitenstütze. Dazu werden separat positionierbare Pelotten (Schaumpads) verwendet. Diese Stütze ist verstellbar und kann somit auf Wunsch nachträglich in ihrer Form verändert werden. Eine ILP Rückenlehne ist ideal für Menschen, für die ein Standard-Schalenrücken nicht ausreicht.

Der Effekt

Ein ergonomischer Aufstehsessel mit ILP-Rückenlehne sorgt dafür, dass der Rücken besser gestützt wird, die Wirbel in einer besseren Position bleiben und schiefes Sitzen reduziert wird. Dadurch erfahren die Menschen beim Sitzen viel mehr Entspannung, was sich positiv auf Schmerzen und andere Beschwerden auswirkt. Es ist dadurch möglich, sich besser auszuruhen und im Sitzen mehr zu machen; Denken Sie an Fernsehen, Lesen oder einen gemütlichen Abend mit Gästen. Wenn sich der Sessel in der Kipp-Position befindet, wird ein optimales Ergebnis erzielt.