Arthrodesensitz für Vario fitForm

Der Arthrodesensitz ist unter anderem für Menschen mit einer Beinprothese und/oder einer Bewegungseinschränkung der Hüfte oder des Knies gedacht. Beispiel: ein Klient mit einer Bewegungseinschränkung des Knies, bei dem der Unterschenkel im Verhältnis zum Oberschenkel nicht ausreichend gebeugt werden kann.
 
Der Klient benötigt für dieses Bein oft eine niedrigere Sitzhöhe als für das gesunde Bein. In einer solchen Situation bietet ein Standardsitz keine ausreichende Beinstütze bzw. Sitzposition. Der Arthrodesensitz sorgt dafür, dass das bewegungseingeschränkte Bein in einer ergonomisch guten Höhe abgestützt wird.
 
Je nach Bedarf kann dieser Sitz in Arthrodesenform links, rechts oder beidseitig angebracht werden. Bei geöffneter Beinstütze kann sie unten am Sitz verstellt werden (Reichweite ca. 8 cm). In Kombination mit der unabhängigen Rückenverstellung können Sie den richtigen Rückenwinkel bestimmen. Wenn die Beinstütze ausgefahren wird, hebt sich der Sitz automatisch für eine gute Beinunterstützung.
 
Von die rückenverstellung ermöglicht es dem kunden, den gleichen winkel zu erreichen, wenn dies gewünscht wird. Für guten Sitzkomfort wird eine Intelli-Gel-Einlage auf einem Gurtband-Sitzrahmen verwendet.