Aufstehsessel bei Muskelproblemen


Indikatoren und Anwendungsgebiete für  FitForm Reha-, Pflege- oder Aufstehsessel

Die Indikationsstellung für FitForm-Pflegesessel gilt generell bei allen Erkrankungen oder Behinderungen, bei denen der Patient u.a. auf Grund seiner Gelenke, seiner geringen Muskelkraft oder Schmerzen den Bewegungsablauf beim Aufstehen aus dem Liegen zum Sitzen mit oder ohne Hilfe nicht durchführen kann, bzw. bei der eine Hilfsperson, z.B. auf Grund eigener Erkrankung, physisch überbelastet wird.

Hierzu zählen folgende Indikatoren:

  • ALS
  • Adipositas
  • Multiple Sklerose
  • Morbus Parkinson
  • Osteoporose
  • Rheuma
  • Rheumatischer Formenkreis
  • Lähmungen
  • Hemi-, Para-, Tetraplegie
  • Wachkoma
  • Schädel-Hirn
  • Ataxie
  • QS-Symptomatik
  • Dekubitus
  • Neuro-(muskuläre) Erkrankungen
  • Muskeldystrophie
  • Streckspastik
  • Apallisches Syndrom
  • Schmerz-Symptomatik
  • Herzinuffienz
  • Wirbelsäulenmetastasen
  • Geriatrische Krankheiten (Altersschwäche)
  • Palliativ-Patienten
  • Dekonditionierung
  • Krebs-Endstatium
  • AIDS-Endstatium

Das Modell der 570er-Grande-Serie sind Aufstehsessel speziell für das gewisse "Mehr" an Körpermaßen. Sie unterstützen aktiv beim Ausstieg und ermöglichen Ihnen ein bequemes Aufstehen. Und das mit einer Belastbarkeit von bis zu 250 kg Körpergewicht. Der Sessel wird speziell auf Ihre Körpermaße eingestellt. Dafür messen wir  Ihre Sitzhöhe, Sitztiefe und die Armlehnenhöhe aus. So kann gewährleistet werden, dass Sie gesund und ergonomisch sitzen.


Auch bei diesen Modellen können mehrere als Sonderausstattungen erhältliche Sitzlösungen integriert werden: Sitzbreiten 63 cm / 69 cm / 75 cm / 81 cm / 87 cm, Sitztiefe einstellbar von 43 bis 53 cm, Sitzhöhe einstellbar von 40 bis 60 cm, Armlehnenhöhe einstellbar von 16 bis 29 cm, Lendenstütze in Höhe und Dicke einstellbar.

Weitere Optionen:

  1. Hochklappbare Armlehne links oder rechts für Rollstuhltransfer manuell bedienbar, auf Wunsch auch jetzt motorisch bedienbar mit zusätzlicher Kabelhandbedienung, das heißt, dass der Sessel dann immer 2 Stück Handschalter hat.
  2. Fußstützenverlängerung ca. 8 cm
  3. Rollenbremssystem (selbstbremsend)
  4. Hebel im Rücken Sessel ist dann ohne Person leicht verrollbar, jedoch nicht bedacht für Treppen oder Schwellen.
  5. Schulterpelotten oder Beinpelotten bei Parkinson oder Querschnittlähmung.
  6. Drehscheibe
  7. Rückenlehnhöhe in : 72 - 84 - 94 -104 cm
  8. Auf Wunsch kann der Sessel mit Ihrer Umfeldsteuerung bedient werden.
  9. FitMotion ist nur in Sitzbreite : 45 - 51 - 57 cm lieferbar.

Nicht alle Optionen sind für diesen Sessel kombinierbar.  Wir beraten Sie ausführlich und kompetent.